WIR LIEBEN DIE MANNHEIMER ART!

DER FRIEDRICHSPLATZ E.V. SAGT JA ZUR NEUEN KUNSTHALLE

  • Die Kunst ist die Tochter der Freiheit.

    Friedrich Schiller
  • Der Mensch ist nie zufrieden.

    Rosa Luxemburg
  • Das Beste sollte nie hinter uns, sondern immer vor uns liegen.

    Bertrand Russell
  • Man muss im Leben für seine Erfahrungen bezahlen. Wenn man Glück hat, bekommt man Rabatt.

    Oskar Kokoschka
  • Je mehr man liebt, um so tätiger wird man sein.

    Vincent Willem van Gogh
  • Stil ist die Geliebte der Kunst.

    Coco Chanel
  • Provozieren heißt, die Leute denken zu lassen.

    John Le Carré
  • Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.

    Benjamin Franklin
  • Ich fürchte, Anpassung ist nicht meine Stärke.

    Diane Keaton
  • Die Normalität ist eine gepflasterte Straße; man kann gut drauf gehen – doch es wachsen keine Blumen auf ihr.

    Vincent Willem van Gogh
  • Durch die Leidenschaften lebt der Mensch, durch die Vernunft existiert er bloß.

    Nicolas Chamfort
  • Die Skizze sagt uns oft mehr als das ausgeführte Kunstwerk, weil sie uns zum Mitarbeiter macht.

    Marie von Ebner-Eschenbach
  • Du wirst nicht danach beurteilt, was du sagst, sondern was du tust.

    Rosa Luxemburg
  • Große Leidenschaften sind wie Naturkräfte. Ob sie nutzen oder schaden, hängt nur von der Richtung ab, die sie nehmen.

    Ludwig Börne
  • Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.

    Friedrich Nietzsche
  • Kritisiere nicht, was du nicht verstehst.

    Elvis Presley
  • Das Wichtigste in der Kunst ist der Rahmen.

    Frank Zappa
  • Die einzig revolutionäre Kraft ist die Kraft der menschlichen Kreativität. Die einzig revolutionäre Kraft ist die Kunst.

    Joseph Beuys
  • Kunst stellt die Welt dar, wie sie sein könnte und sein sollte.

    Ayn Rand
  • Gebt mir ein Museum und ich werde es füllen.

    Pablo Picasso
  • Ich glaube an die absolute Notwendigkeit einer neuen Kunst der Farbe und der Zeichnung und des künstlerischen Lebens.

    Vincent Willem van Gogh
  • Kunst ist das, was wir machen.

    Christo
  • Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen.

    Jean-Jacques Rousseau
  • Auch die Bretter, die man vor dem Kopf hat, können die Welt bedeuten.

    Werner Finck
  • Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet.

    Christian Morgenstern
  • Wandlung ist notwendig wie die Erneuerung der Blätter im Frühling.

    Vincent Willem van Gogh
  • Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird.

    Christian Morgenstern
  • Alle Augen schauen, wenige beobachten, sehr wenige erkennen.

    Albert Sánchez Piñol
  • Wer interessieren will, muss provozieren.

    Salvador Dalí
  • Ich vermute mal, dass irgendwie jeder, der den Ehrgeiz hat, etwas zu erschaffen und nicht kaputt zu machen, Respekt verdient.

    Kurt Cobain
  • Kunst ist nicht Luxus, sondern Notwendigkeit.

    Lyonel Feininger
  • Keine Kunst ist, was durch Zufall seinen Zweck erreicht.

    Lucius Annaeus Seneca
  • Echte Kunst ist eigensinnig.

    Ludwig van Beethoven
  • Die Kunst ist ewig, ihre Formen wandeln sich.

    Rudolf Steiner

Warum sagen wir ja zur neuen Kunsthalle?

1. Der Neubau ist langfristig gesehen die wirtschaftlichere Alternative zu einer Sanierung. Nach Bewertung des neutralen Ingenieurunternehmens Assmann liegen die Baukosten für eine Komplettsanierung bei ca. 50 Mio. Euro, ungeachtet der weiterhin hohen Energiekosten. Der Neubau kostet die Stadt dank einer 50-Millionen-Euro-Spende des Ehepaars Hector nur noch ca. 10 Mio. Euro. Zudem wird dank energieeffizienter Bauweise auch während des Betriebs Geld gespart.

2. Die Kunsthalle beherbergt eine der renommiertesten Bürgersammlungen der Moderne in Deutschland. Dieser Kunstschatz erhält mit dem Neubau einen zeitgemäßen Rahmen, der die Sammlungen schützt und internationale Museumsstandards gewährleistet.

3. Die Kunsthalle ist Mannheims kulturelles Herz. Durch den Neubau wird das städtische Umfeld aufgewertet, das gute Image Mannheims gestärkt und die touristische Attraktivität erhöht.

4. Mit dem Neubau werden die räumlichen, logistischen und technischen Voraussetzungen geschaffen für das „Museum in Bewegung“. Das heißt: ein vielseitiges und dynamisches Programm für ein an Neuem und Weltoffenem interessiertes Publikum.

5. Der Besuch der neuen Kunsthalle wird durch die atemberaubende Innenarchitektur zum emotionalen Erlebnis. Das lichtdurchflutete Atrium, die „Stadt in der Stadt“ und die holistische Transparenz der Doppelfassade lassen den Friedrichsplatz regelrecht in das Gebäude hineinströmen. Dadurch wird der Friedrichsplatz selbst zum Kunstwerk.